Top

Heim-und Small Office

Kleine und mittlere Unternehmen

Enterprise

MailScan

eScan Anti-Virus-und Spam-Schutz für Windows & Linux Mail Servers

MailScan

Anti-Virus-und Spam-Schutz für Windows und Linux Mail Servers

Umfassender Schutz - verhindert, dass Viren und Spam am Mail-Gateway

MailScan ist die weltweit fortschrittlichste Echtzeit-Anti-Virus und Anti-Spam-Lösung für E-Mail-Server. MailScan sch�tzt Organisationen gegen Viren, Würmer, Trojaner und andere Malware mit futuristischen und proaktiven Technologien. Durch den Einsatz einer Reihe von intelligenten Filtern, bietet MailScan vollständigen Schutz gegen Viren, Spam und Phishing-Mails. MailScan ist in mehr als 32 Varianten, f�r die auf dem Markt erh�ltlichen Mail-Server, verfügbar.

Jetzt kaufen
Hauptvorteile
eScan Echtzeit Antivirus am Mailgateway

Echtzeit Antivirus am Mailgateway

MailScan verfügt über das schnellste, sich updatende Antivirus-System, das Viren, Würmer, Trojaner, Backdoors, Rootkits, Spyware, Adware, Bot, Porno-Dialer, Keylogger und alle anderen Arten von schädlichen Programmen am Mailserver erkennt.
eScan Leistungsstarkes Antispam und Antiphishing

Leistungsstarkes Antispam und Antiphishing

MailScan stoppt Spam und Phishing durch Kombination von Technologien wie automatisches Lernverfahren (NILP), Greylisting, Real-time Black List (RBL), SURBL, allgemeine Header Tests, MX/A DNS Record �berpr�fung, Reverse DNS, X-SPAM Regeltest und anderen.
eScan Automatisches Lernverfahren (NILP)

Automatisches Lernverfahren (NILP)

NILP ist eine revolutionäre Technologie von MicroWorld, die auf künstlicher Intelligenz basiert. Hierdurch steht ein anpassbarer Mechanismus zur Spam- und Phishing-Kontrolle zur Verfügung. Diese Technologie ist in der Lage, jede Email an Hand des Verhaltensmusters des Benutzers zu analysieren und anschließend entsprechende Entscheidungen zu treffen.
eScan Fortschrittliche Inhaltsscan-Optionen

Fortschrittliche Inhaltsscan-Optionen

Inhaltskontroll-Optionen erlauben Ihnen, verbotene W�rter oder Phrasen zu definieren, die in Emails von MailScan entdeckt werden sollen. Emails welche diese W�rter im Betreff, Textk�rper oder Tag beinhalten, k�nnen gel�scht, oder in Quarant�ne gesetzt werden.
eScan Automatische Benachrichtigung bei Bedrohungen

Automatische Benachrichtigung bei Bedrohungen

Wenn ein Virus in einer Email oder im Anhang entdeckt wird, oder wenn verbotenen Worte oder Phrasen im Emailinhalt entdeckt werden, kann die Mail gelöscht, unter Quarantäne gesetzt oder desinfiziert werden. MailScan bietet Ihnen die Option, eine anpassbare Mitteilung an den Absender, den Empfänger oder jemanden anderen zu senden, hierin wird über die ausgeführte Aktion informiert.
eScan Komprimierung und Dekomprimierung

Komprimierung und Dekomprimierung

Grosse Dateien werden mittels Standarddateikompressor, in ein Packet inklusive optionaler automatischer Dekomprimierung, komprimiert MailScan kann so eingestellt werden, dass EXE-oder selbstentpackende ZIP-Dateien erstellt und automatisch beim Empf�nger entpackt werden.
eScan Ausführliche Berichte

Ausführliche Berichte

Dieses Feature erstellt einen Bericht �ber die MailScan Aktivit�ten f�r einen festgelegten Zeitraum. Auf f�nf Register-Seiten werden die Berichte zu verschiedenen MailScan Aufgaben angezeigt. Die Register sind: Mails gesendet von lokalen Domains, Mail Details, Anhangsdetails, Mails empfangen von lokalen Benutzern, Mails empfangen von fremden Domains und die t�gliche Analyse.
eScan Fernunterstützung

eScan Fernunterstützung

eScan Fernunterst�tzung (ERS) funktioniert mit Hilfe der Remote-Desktop-Verbindung, die eScan Support-Technikern erm�glicht auf Computern mit Problemen von einem entfernten Standort aus zugreifen und sie direkt zu beheben. Dies hilft bei einer Bereitstellung von sicherer, schnellerer, und besserer weltweiter Unterst�tzung, welche die Effizienz erh�ht.
eScan Selbsttest / Problembeseitigung

Selbsttest / Problembeseitigung

Wenn die Software Funktionsprobleme aufweist, k�nnen Sie eine Debug-Datei erstellen und an den Support senden. Die Funktion 'Send Debug Information' erstellt eine Datei namens 'debugms.zip'. MailScan sendet diese Selbstanalyse mit einer, vom Benutzer eingegebenen, kurzen Beschreibung an das MicroWorld Supportteam, welches die Ursache feststellt und bei der Probleml�sung hilft.

System Anforderungen für MailScan

Windows® Betriebssysteme: Windows® 2000 Service Pack 4 and Rollup pack 1, Windows® XP, Windows® Vista®, Windows® 7, Windows® 8, Windows® Server 2000, Windows® Server 2003, Windows® Server 2003 R2, Windows® Server 2008 (Including R2) and Windows® Server 2012

Linux-Betriebssysteme: RedHat® Enterprise Linux 4/5 , CentOS® 5.5, Fedora® 10 & Suse® Linux Enterprise Server 10.2 [32-bit and 64-bit Editions]

CPU: 2GHz Intel® Core® Duo processor or equivalent

Speicher: 2GB RAM

Andere Voraussetzungen

Web-Browser für Windows® Betriebssysteme: Microsoft® Internet Explorer 7.0 & above

Anzeige: High-Color-Display mit einer Auflösung von 640x480 Pixel oder höher empfohlen)

Disk Space: 2GB freier Speicherplatz

Version: 6.x